German
  • German
  • English
  • Spanish
  • French
  • Swedisch
  • Russian
  • Chinese traditional
  • Chinese simplified

Allzeithoch im Auftragsbestand

21. März 2017

Die Allgaier-Group, welche die Automobilindustrie auf den Gebieten Werkzeugbau und Karosseriekomponenten beliefert und die auf dem verfahrenstechnischen Sektor Maschinen und Apparate für eine Vielzahl von Branchen (u. a. Chemie, Pharma, Recycling, Nahrungs- und Futtermittelindustrie) entwickelt und fertigt, hat nach den jetzt vorliegenden Zahlen zum 31.12.2016, erstmalig in der Firmengeschichte, einen Auftragsbestand von über 2 Mrd. Euro.

Um diese Aufträge in Zukunft termin- und qualitätsgerecht abwickeln zu können, wurden 2016 weitere 22,1 Mio. Euro investiert (Vorjahr 31,7 Mio. Euro).

Das konsolidierte Unternehmensergebnis konnte gegenüber dem Vorjahresergebnis leicht gesteigert werden, obwohl sich der Gruppenumsatz mit 347,8 Mio. Euro abrechnungsbedingt um 7,4 % verringert hat (Vorjahr 375,6 Mio. Euro).

Die Umsatzentwicklung im Geschäftsjahr 2016 verlief in den beiden Bereichen der Gruppe unterschiedlich. 2/2

Während der Umsatz im Automobilzulieferbereich 2016 das Niveau von 2015 gehalten hat (289,6 Mio. Euro in 2016 / Vorjahr 287,7 Mio. Euro), verzögerten sich aufgrund der schwierigen Marktbedingungen in Russland, der Ukraine, in Südamerika und anderen Ländern die Auftragseingänge im Bereich Process Technology gegenüber den Erwartungen, was zu einer Verschiebung der Abrechnungstermine in das Jahr 2017 und die Folgejahre führte. Dadurch entstand in diesem Unternehmensbereich ein Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr um 33,8 % (58,2 Mio. Euro gegenüber Vorjahr 87,9 Mio. Euro).

Der Personalstand der Allgaier-Group betrug zum Jahresende 2016 1.633 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und lag damit leicht unter Vorjahresniveau (1.641).

Die Allgaier-Group ist für das Geschäftsjahr 2017 trotz weltpolitisch beträchtlicher Unsicherheiten gedämpft optimistisch und erwartet eine deutliche Umsatzsteigerung bei gleichzeitiger weiterer Ertragsverbesserung als Folge durchgeführter Rationalisierungsmaßnahmen und organisatorischer Verbesserungen.

Kontakt

Christine Gnädig

Marketing und Kommunikation

+49 (0) 7161 301-5148
+49 (0) 7161 301-5187

Downloads

ALLGAIER WERKE GmbH

Tel.: +49 7161 301-0
Fax: +49 7161 32452
info@allgaier-group.com

zum Kontaktformular